Mein Harry Gelb

Street Art ist Lebenskunst

Harry Gelb lebt noch

oder bin ich blind. Jetzt im Dezember 2015 , auf einem Spaziergang , komme ich an einigen mir bekannten Harry Gelbs vorbei und bin erstaunt. Der an der Ecke Silberburgstrasse ist mit einem Sticker beklebt. Warum nicht. Das Original Foto ist völlig verblasst. Ein neues Bild entsteht. Ein paar Meter weiter bin ich dann doch sehr erstaunt. Ich bin mir sicher diesen Harry Gelb an dieser Stelle noch nie gesehen zu haben. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, ihn übersehen zu haben. Erst am heimischen Rechner klärt sich alles auf. Dieser Harry Gelb ist renoviert. Er sieht aus wie neu. So, wie ich ihn nie gesehen habe. Weiter zur Römerstrasse und jetzt wundert mich gar nichts mehr. Ganz exponiert hängt da ein Harry Gelb, der mir völlig unbekannt ist. Leider kann ich ihn nicht gut fotografieren. Ich hoffe, das noch nachholen zu können.

Gibt es doch noch neue Fotokacheln im Stadtgebiet? Und wenn nicht hier , doch nicht so weit wie Lissabon. Bilbao wäre auch eine schöne Stadt.Und Paris? Da wollte ich noch hin. Ausgerechnet an dem Wochenende der Attentate fand in Paris die größte und wichtigste Fotomesse der Welt statt.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: